Oberstadt,Schloss,Kirche

Sehr interessante Karte.

Reklamekarte für den Gasthof. Ganze Karte mit kupferfarbigem Glanz.

Datum: 
1850
Verlag: 
Lithogr. von C. Neumann Frankfurt

Text auf der Ansichtskarte: " Herzl. geliebte Geschwister, Durch die Eltern trifft uns die Botschaft von der bösen Erkrankung Linas, unmittelbar vor den Festtagen, und da ist es unser innigster Wunsch " usw.

 

 

Datum: 
1888
Verlag: 
C. Langlois & Co.

Herr Oberlehrer Th.Erxleben wohnte in Niesky. Das ist ein Marktflecken und Colonie der evangelischen Brüdergemeinde im Kreis Rothenburg der preussischen Oberlausitz, schlesischer Regierungsbezirk Liegnitz. Er liegt an der Oberlausitzer Eisenbahn, 20 Km. nordwestlich von Görlitz. 

Datum: 
1888
Verlag: 
C. Langlois & Co.

Das Michel-von-Schwertschwendi Haus an der Hohengasse 23 in voller Pracht.

Datum: 
1894
Author: 
Foto Bechstein
Verlag: 
Burgerarchiv Burgdorf

Ansicht von Süden und von Norden. Dazu noch das Schloss und der Waffensaal. Herausgegeben von M.& C. Muralt, Papeterie Burgdorf

Datum: 
1895
Verlag: 
H.Guggenheim, Graveurs, Zürich

Metzgerei Gräub neben dem Gasthof zur Krone.

Datum: 
1899
Author: 
Foto Bechstein
Verlag: 
Burgerarchiv Burgdorf

Ansicht von Norden, mit Bildern von Kronenplatz, Schloss und Technikum. 

Datum: 
1899
Verlag: 
Rob. Kaspar Burgdorf

Schmiedengasse. Wirtschaft zur Pfistern, dann Geschäft von E. Zimmermann.

Datum: 
1901
Verlag: 
F. Greisler

Ansicht vom Schlossturm aus. Als letztes Gebäude sieht man im Tiergarten die Fabrik der Firma Schoch.

Datum: 
1901

Kronenplatz mit Gasthof Krone, Kaufhaus zur Stadt Paris, Conditorei A. Eberle. Weiter unten dann Apotheke Lüdy. Das wertvollste spätgotische Haus der Stadt an der Hohengasse Nr. 23 wurde durch einen verheerenden Umbau im Jahre 1901 schwer beschädigt. Diese Bausünde konnte1959 korrigiert werden.

Datum: 
1902
Verlag: 
C. Langlois & Co. Foto: L. Bechstein

Seiten

Oberstadt,Schloss,Kirche abonnieren