Prospekte, Dokumente

Plakat von der Burgdorf-Thun-Bahn, der Emmenthal-Bahn, und der Solothurn-Münster-Bahn. 

Die Bildqualität ist schlecht, da ich nur ein kleines Bild habe.

Datum: 
1930

Das Sparheft wurde 1935 bei der Amtsersparniskasse Burgdorf eröffnet. 1977 wurde der Saldo auf ein neues Heft übertragen.

Datum: 
1935
Verlag: 
Buchdruckerei zum Gutenberg ( S. Haller ) Burgdorf

Mitglieder-Ausweis für das Jahr 1937. Der Mitglieder-Beitrag wurde per Nachnahme erhoben:

Jahresbeitrag Fr. 2.50 und Spesen Fr. -.18

Total Fr. 2.68

 

Datum: 
1937

Städtische Werke Burgdorf: Strom-Rechnung für November 1937.

Datum: 
1937

Die Rückseite der Strom-Rechnung wurde für Reklame benutzt. 

Datum: 
1937

Kantonale Krisenabgabe 1937-1938

Datum: 
1938

Am 9.Oktober 1940 wurde in der Schweiz die Rationierung eingeführt. Jede Person bekam monatlich eine gewisse Anzahl Mahlzeiten-Coupons (oben links). In jedem Lebensmittelgeschäft und in jedem Restaurant musste man Mahlzeiten-Coupons abgeben. Oben rechts die Schuh-Karte von 1945. Auch Heizmatereial wurde bis1946 nur gegen Rationierungskarten geliefert. Die Rationierung dauerte bis zum 24.Juni 1948. Auf jeden Fall hatte man damals noch keine Probleme mit Uebergewicht. Der BMI (Body Mass Index) war noch nicht bekannt.

Datum: 
1940
Verlag: 
Schweizerische Eidgenossenschaft

Da es während der Kriegszeit kein Benzin gab, wurden die Autos mit Holzvergaser ausgerüstet. Links die Brennkammer für die Holzkohle mit fest verschliessbarem Deckel. Rechts der Gasreiniger mit Gaskühler. 

Für längere Reisen musste man als Reserve einen Sack Holzkohle mitnehmen.

Datum: 
1940

Frau Marie Laeng führte in der Birkeneck neben dem Radiogeschäft noch eine Pension. Studenten des Technikums und Mitarbeiter von Burgdorfer Firmen waren treue Gäste.

Datum: 
1940

Ansicht der Villa Birkeneck vom Garten-Pavillon aus.

Datum: 
1940

Seiten

Prospekte, Dokumente abonnieren