Hotel Rothöhe

1908 erbaute der Weinhändler Franz Schertenleib-Glauser auf der Bergkante der Rothöhe  ein bescheidenes Chalet, welches er als Wirtschaft einrichtete. Ob es galt einen neuen Absatzmarkt für seine Produkte zu schaffen, oder ob er bereits damals die Wichtigkeit von Erholungslandschaften gesunder Luft und körperlicher  Ertüchtigung erkannte, ist aus den Archiven nicht ersichtlich. Die Liebe und Sorgfalt, mit der er sich dem Gedeihen und dem Ausbau  seiner Besitzung widmete, lässt dennoch auf letzteres schliessen. ( Burgdorfer Tagblatt )

Datum: 
1906
Verlag: 
Alb. Käser Burgdorf