Oberstadt

Herr Oberlehrer Th.Erxleben wohnte in Niesky. Das ist ein Marktflecken und Colonie der evangelischen Brüdergemeinde im Kreis Rothenburg der preussischen Oberlausitz, schlesischer Regierungsbezirk Liegnitz. Er liegt an der Oberlausitzer Eisenbahn, 20 Km. nordwestlich von Görlitz. 

Datum: 
1888
Verlag: 
C. Langlois & Co.

Text auf der Ansichtskarte: " Herzl. geliebte Geschwister, Durch die Eltern trifft uns die Botschaft von der bösen Erkrankung Linas, unmittelbar vor den Festtagen, und da ist es unser innigster Wunsch " usw.

 

 

Datum: 
1888
Verlag: 
C. Langlois & Co.

Ansicht von Süden und von Norden. Dazu noch das Schloss und der Waffensaal. Herausgegeben von M.& C. Muralt, Papeterie Burgdorf

Datum: 
1895
Verlag: 
H.Guggenheim, Graveurs, Zürich

Gemalte Ansicht mit Wynigenbrücke. 

Datum: 
1899
Verlag: 
Stämpfli & Co. No. 31

Der Kronenbrunnen mit der Gerechtigkeitsfigur erstellte 1757 der Bildhauer Füeg in Solothurn. Leider verwendete er schlechtes Material ( Molasse ).  Schon 1783 mussten Flickarbeiten gemacht werden und hundert Jahre später befand sich die Figur in einem Zustand raschen Zerfalls. Robert Heiniger-Ruef vermachte der Stadt Fr. 20'000.- für einen neuen Brunnen.

Datum: 
1900

Schmiedengasse. Wirtschaft zur Pfistern, dann Geschäft von E. Zimmermann.

Datum: 
1901
Verlag: 
F. Greisler

Ansicht vom Schlossturm aus. Als letztes Gebäude sieht man im Tiergarten die Fabrik der Firma Schoch.

Datum: 
1901

Der Kronenplatz mit der Buch-Handlung Langlois & Co. und dem alten Brunnen.

Datum: 
1902
Verlag: 
C. Langlois & Co.

Kronenplatz mit Gasthof Krone, Kaufhaus zur Stadt Paris, Conditorei A. Eberle. Weiter unten dann Apotheke Lüdy. Das wertvollste spätgotische Haus der Stadt an der Hohengasse Nr. 23 wurde durch einen verheerenden Umbau im Jahre 1901 schwer beschädigt. Diese Bausünde konnte1959 korrigiert werden.

Datum: 
1902
Verlag: 
C. Langlois & Co. Foto: L. Bechstein

Schmiedengasse. Links Spanische Weinhalle von Pablo Marcet. Daneben, Pariser Bazar von Fred Greisler.

Datum: 
1902
Verlag: 
F. Greisler

Seiten

Oberstadt abonnieren